Freitag, 10. Dezember 2010

Vor die Augen gehalten

Dem nächsten bei der ZGT, der sich an der Jubelpropaganda der herrschenden Klasse und ihrer Finanziers in Berlin bezüglich der Arbeitslosenstatistik beteiligt, bzw diese unhinterfragt stehen läßt und durchwinkt, sei dieser Artikel vor Augen gehalten:

6,7 Millionen Menschen bekommen Hartz IV
(Quelle ist zwar der FOCUS, dem man früher nachsagte, die BILD für SPIEGEL-Leser zu sein - heute macht das m.E. keinen großen Unterschied mehr.)

Kommentare:

  1. Hallo Tobi,
    nach mehreren Tagen Abwesenheit und zahlreichen Stunden in diversen Staus und kalten Zügen der deutschen Bahn wegen des überraschendem erneuten Wintereinbruchs, bla bla bla, was ja niemanden Interessiert, welches aber zum Füllen der Zeilen unheimlich wichtig ist, muss ich leider feststellen, dass DU! unserer geliebten ZGT nicht zutraust vernünftig recherchiert zu haben? Dessen zum Trotz setzt du auf ein, wie von dir selbst als „BILD für SPIEGEL- Leser“ bezeichnetes Blatt? Ich bin zutiefst erschüttert!

    Nein, ich konnte es mir nicht verkneifen! Mit lachendem Gruß, heute bin ich nicht Zornig.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Inzwischen, mein lieber zornig, hat sich das mit "BILD für SPIEGEL-Leser" auch relativiert. Wenn man sich das Angebot vo,m SPON so anschaut, kann man auch gleich das Original besuchen gehen (das mit den vier großen Buchstaben)...

    AntwortenLöschen
  4. Hi Tobi, du hast aber sicherlich Recht das die Zahlen vom SPON durchaus realistischer sind als die der ZGT. Hast du den Link mal einem Redakteur geschickt? Wenn nicht, dann kannst du den ja mal mitschicken, der passt dann zum geliebten Thema der ZGT „Hartz-IV-Selbstversuch“. :

    http://www.bild.de/BILD/regional/hamburg/aktuell/2010/12/09/deutschlands-frechster-arbeitsloser-arno-duebel/auf-mallorca-von-rentnerin-angegriffen-worden.html

    Da kann sich der Selbsttester mal ansehen was einem so alles passieren kann.

    Danach können sich die Damen und Herren aussuchen wo die unabhängige seriös Berichterstattung der ZGT hingehen soll. Aber was schreibe ich da für einen Quatsch, Link verschicken, die ZGT liest ja mit.

    Es grüßt mit breitem Grinsen, Zornig.

    AntwortenLöschen