Mittwoch, 5. Januar 2011

Widdewidde...

Die Propagandaposaune Jentsch wird, wenn er die Linie beibehaelt, es sicher noch weit bringen. Entweder im Ministerium fuer Wahrheit, Wirtschaft und Soziales oder in der ZGT. Hilft er doch tatkraeftig mit, die Propaganda zu verbreiten, die man im Wahrheitsministerium vorgibt bzw. hoeren moechte - auch wenn es an der Realitaet wie immer heftigst vorbeischrammt.

Thüringer Arbeitsmarkt zeigt sich robust

Insofern ist auf ihn verlass. Macht ja nix, wenn die Leser eins ums andere Mal die (Luegen- und Propaganda-)Zahlen in den mit seinem Namen gezeichneten Artikeln in den Kommentaren korrigieren muessen.

Ich mach' mir die Welt // Widdewidde wie sie mir gefällt ...

1 Kommentar: